Archiv für das Themengebiet 'Antiquariat'

Bücherkiste der Familie Heinsohn – Antiquariat

Ein Beitrag zum Themengebiet Antiquariat, geschrieben am 29. Dezember 2014 von polly

Bücherkiste der Familie Heinsohn in Hamburg

Mit Antiquaren, die sich dem Kinder- und Jugendbuch widmen sind wir hierzulande nicht reich gesegnet Schön also, wenn wir mit der Bücherkiste der Familie Heinsohn in Hamburg eine kleine Schatztruhe anzeigen können. Auf der webseite findet sich ein reichhaltiges Angebot an vornehmlich jüngeren Publikationen, aber auch altere Titel sind dabei. Die webseite ist pfiffig gemacht und erleichtert ein rasches Zurechtfinden. Dabei hilft eine Gliederung nach Kategorien, Schlagworten, Illustratoren und Autoren. Weiterlesen »

J. F. Schreiber : Verlagskatalog 1915/16 Reprint

Ein Beitrag zum Themengebiet Antiquariat, Katalogisierung, Neuerscheinungen 2012, geschrieben am 3. Oktober 2012 von samson

J. F. Schreiber ~  Verzeichnis über Bilderbücher

In der edition comboxx ist das Verzeichnis über Bilderbücher des Verlages J. F. Schreiber 1915/16 als Reprint erschienen.

Enthalten sind Beschreibungen und Bilder aller im Verlag J.F. Schreiber verlegten Meggendorferschen Titel, aber auch anderer bekannter Autoren wie Olfers, Kainradl u.a. Wer sich in die kindliche Welt dieser Jahre versetzen will findet hier reichhaltiges Material. Aufschlussreich für die Kinder- und Jugendliteratur dieser Zeit sind so wohl auch Titel wie Unsere Feinde – Ein Kriegsbilderbuch in Verwandlungsfiguren oder das Soldaten Bilderbuch. Alle Titel sind mit ausführlicher Beschreibung, Preisangabe und überaus reichhaltigen schwarz/weiss Illustrationen versehen und in die Abschnitte gegliedert:
Bilderbücher auf Papier, Kinderliederbücher, Jugendschriften
Unzerreißbare Bilderbücher
Leporello-Albums
Aufstell-, Verwandlungs-, Dreh- und Ziehbilderbücher
Mal- und Zeichenbücher
Schreibers neue Beschäftigungsmittel
Spiele
Schreibers zerlegbares Kindertheater
Neuerscheinungen 1915/1916

Das Faksimile ist mit Klammerheftung (wie im Original) und farbigem Umschlag ausgestattet und erscheint zum Einzelbezug in einer Auflage von 100 Exemplaren zum Preis € 11.90 inclusive Versand als Büchersendung über www.cde-books.com.

Der menschliche Körper in zerlegbaren Modellen

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Antiquariat, geschrieben am 19. Juli 2011 von pippo

Der menschliche Körper (Mann und Weib)
in 54 farbigen anatomischen Tafeln und zerlegbaren Modellen
von Crämer – Kotzian – Atlas zum Begleitbuch

Verlag von J. F. Schreiber Eßlingen und München  um 1927

Schon mit seiner Abmessung von 23,5 cm x 47,5 cm beeindruckt der Atlas von Crämer – Kotzian. Erschienen 1927 mit einem Textband zeigt der Atlas die Anatomie des Menschen in jeweils 10 großformatigen Tafeln für den Mann (Tafel I – X)  und die Frau (Tafel I – X).  In die Einbanddeckel eingearbeitete Taschen enthalten zusätzlich Tafeln mit zerlegbaren Modellen (Schichtbildern) für den Mann (vorne Tafel XI – XXVI)) und die Frau (hinten Tafel XI – XXVIII). Vom Eingeweidebild mit aufklappbaren Eingeweiden über Brust und Bauchhöhle völlig ausgeräumt zum Gefrierschnitt durch den schwangeren Leib vermitteln die Abbildungen einen plastisch anmutenden Einblick. Die Edition richtete sich offenkundig an fachlich Interessierte wie Ärzte und wissenschaftlich Tätige.  Sorgfältig ausgestaltete Legenden erläutern die Tafeln. Der Atlas erschien zusätzlich auch in Teil-Ausgaben mit Darstellung des Mannes bzw. der Frau.

Der Verlag Schreiber hat einige dieser anatomischen Bildermappen herausgebracht, so z.B. auch die kleinformatigeren Bände von Ebenhöch : Der menschliche Körper in zerlegbaren Abbildungen, Ergo : der Kopf des Menschen, Securio : Das Auge des Menschen und andere. Auch in Verlagen wie Pestalozzi und Löwensohn erschienen derartige Atlanten. Weitere Nachweise bei Katzenheim / Friedrich Lebende Bilder 2010.

siehe auch blogbeiträge

Schreiber Verlag : Der männliche / weibliche Körper
Animated Anatomies : Duke University Libraries

Sonnenuhr von FRÖSI

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Antiquariat, Verschiedene, geschrieben am 15. Februar 2011 von polly

Es ist nicht zu übersehen, der Frühling naht, die Tage werden länger und die Sonne lacht. Zeit sich um eine neue Sonnenuhr zu kümmern.

Dem geneigten Leser sei die Selbstbau-Sonnenuhr von FRÖSI anempfohlen. Ein Blatt als pdf heruntergeladen, einige wenige Handgriffe und jeder weiß, was die Uhr geschlagen hat (bitte keine mails, dem Verfasser ist bekannt,  daß Sonnenuhren nicht schlagen können). FRÖSI, das Magazin für Kinder und solche, die es werden wollen aus den östlichen Gefilden Deutschlands hat leider schon lange sein Erscheinen eingestellt und seitdem warten wir vergeblich auf neue Bastelideen, Weihnachtskalender, Bastelstreifen….. Ein Besuch auf der webseite von ddr-comics ist nicht für (N)ostalgiker eine Fundgrube.

Wie spät ist es?

(c) Illustration FRÖSI

Antiquariat Thönebe : München

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Antiquariat, pop-up Buch, geschrieben am 7. Dezember 2010 von pippo

Antiquariat Thönebe München

Das Antiquariat Thönebe in München hat sich auf Seltene Kinderbücher, illustrierte Ausgaben, Bibliophilie und Graphik des 18.-20. Jahrhunderts spezialisiert. Der Liebhaber und  Sammler alter Bücher findet in dem (derzeit nur auf ebay gelisteten) Sortiment eine reichhaltige Auswahl exquisiter und seltener Titel. Darunter sind auch viele  Bewegungs- und Spielbilderbücher des 19. und 20. Jahrhunderts aus deutscher, französischer, englischer und italienischer Produktion. Ein Blick lohnt!

Derzeit findet sich ein seltener und sehr schöner Titel (stellvertretend für viele andere):

Funny Town Fair [Lustiges Stadtfest]. Raphael Tuck & Sons. London, Paris u. New York, o. J. [1900]. 18,8 x 23,8 cm. 4 Bl. auf dicker Pappe in Chromolitographie mit mont. farb. Darstellungen zum Aufstellen der Stadtfestkulissen. Farb. illustr. OPp. (leichte Gebrauchsspuren)


Azur et Asmar

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Antiquariat, pop-up Buch, geschrieben am 7. November 2010 von pippo

Azur et Asmar

Der 2007 erschienene Zeichentrickfilm Azur et Asmar von M. Ozelot  bezaubert durch seine Bilder und Farben. Zum Film sind seinerzeit ein Theater-Bilderbuch mit Kulissenbildern und ein oppulentes Storybook mit fast 3000 farbigen Abbildungen erschienen. Beigefügt ist auch die Film-DVD mit mehr als 90 Minuten Laufzeit. Ein Schmankerl für Cineasten und Liebhaber des pop-up Buches gleichermassen.

Beide Titel sind antiquarisch (verlagsfrisch eingeschweisst) im Doppelpack zum Preis von € 44.00 incl. Versand über paperboxx.net zu erwerben.