Le petit théâtre de Rebecca

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, geschrieben am 27. November 2015 von polly

Terminator Genisys: Resetting the Future Inside the Creation of the Epic New Terminator Saga

Ein Beitrag zum Themengebiet Neuerscheinungen 2015, mediaboxx, geschrieben am 27. November 2015 von polly

Terminator Genisys
Resetting the Future Inside the Creation of the Epic New Terminator Saga

Disney Princess : A Magical Pop-Up World

Ein Beitrag zum Themengebiet Neuerscheinungen 2015, geschrieben am 25. November 2015 von polly

Star Trek Costumes

Ein Beitrag zum Themengebiet Neuerscheinungen 2015, geschrieben am 24. November 2015 von polly

The Walking Dead : The Pop-Up Book

Ein Beitrag zum Themengebiet Neuerscheinungen 2015, mediaboxx, geschrieben am 24. November 2015 von polly

Geschichte des Kartonmodellbaus

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, geschrieben am 23. November 2015 von polly

Von der zweiten in die dritte Dimension. 500 Jahre Bauen mit Karton

Im Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V. ist jetzt ein umfänglicher, reich bebilderter Band zur Geschichte der Karton-Modellbaubogen seit etwa 150 Jahren erschienen. Eine ausführliche Beschreibung findet sich ist auf der webseite des Arbeitskreises.

Herausgegeben von Dieter Nievergelt mit Textbeiträgen von Volkmar Grobe, Axel Huppers, Dieter Matysik, Dieter Nievergelt, Ernst Plattner, Karl-Harro Reimers, Walter Ruffler, Katharina Siefert. Erschienen im Aue-Verlag 2015, Umfang/Format: 333 Seiten mit zahlreichen Illustrationen. ISBN 978-3-87029-346-8

siehe hierzu auch den Beitrag im Blog Spiel und Kunst mit Mechanik von Falk Keuten unter dem Titel Walter Rufflers großes Kapitel über Papierautomaten in einem neuen Buch zur Geschichte des Kartonmodellbaus.

Zwergenwelten in Burg Wissem

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Ausstellungen, geschrieben am 23. November 2015 von polly

Zwergenwelten in Burg Wissem

Ausstellung bis Februar 2015 Museum Burg Wissem

Sie verstecken sich in den Wäldern und Bergen, schwirren durch die Lüfte, leben im Wasser oder in der Nähe der Menschen: die Zwerge, die man nur mit viel Glück zu sehen bekommt. Das ändert sich mit der Ausstellung »Zwergenwelten«, die ab dem 15. November 2015 im Bilderbuchmuseum zu sehen ist. In dieser Ausstellung werden zahlreiche Bücher und Illustrationen zum Thema »Zwerge« gezeigt. Dazu zählen Bilder zu den Märchen »Rumpelstilzchen« oder »Schneewittchen und die sieben Zwerge« ebenso wie Bildwerke zu den Kölner Heinzelmännchen oder Otfried Preußlers »Der kleine Wassermann«. Zahlreiche Mitmachstationen begleiten die Exponate und laden dazu ein, in die Welt der Zwerge einzutauchen: Große und kleine Besucher können dabei selbst Stroh zu Gold spinnen, das Haus der sieben Zwerge besuchen oder dem überlasteten Schneider als »kleine Helfer« zur Hand gehen. Des Weiteren informiert die Ausstellung interaktiv über wichtige Details im Leben der »kleinen Leute«. So wird z.B. erläutert, wie die Zwerge zu ihren roten Mützen kamen, woher der Begriff Liliputaner stammt oder was den Kabauter tatsächlich vom Klabauter unterscheidet. (c) Museum Burg Wissem 2015

Schützende Engel und himmlische Helfer

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Ausstellungen, geschrieben am 23. November 2015 von polly

Schützende Engel und himmlische Helfer

Ausstellung im Clemens Sels Museum Neuss – Feld – Haus – Museum für populäre Druckgrafik – bis 17. Januar 2015

Wo Gefahren drohen, da sind sie nicht weit: Schutzengel wachen über Kinder und Heranwachsende und bewahren sie vor vielfältigen Gefahren. Nähern sich die Kleinen beim Spiel gedankenverloren einem Abgrund, dann werden sie vom himmlischen Helfer gebremst. Auch das Überqueren eines schmalen Stegs birgt lebensbedrohliche Risiken, die durch das persönliche Geleit des Bewachers minimiert werden. Die Darstellung von Schutzengeln lässt sich bis in die Spätantike zurückverfolgen. In der Ausstellung werden jedoch ausschließlich Beispiele aus dem 19. & 20. Jahrhundert aus der eigenen Sammlung des Museums für Populäre Druckgrafik zu sehen sein, die eine ganz eigene Bildsprache haben. In den Wohnräumen des Kleinbürgertums beider Konfessionen erfreuten sich die Schutzengeldarstellungen seit dem ausgehenden 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Die Bildträger und Herstellungstechniken sind vielfältig: Auf Prägedrucken, Stanzspitzenbildern, Postkarten und farbigen Drucken der Zeit finden sich die Motive wieder. Die Größe der Exponate reicht vom kleinformatigen Andachtsbild bis zum großformatigen Öldruck. (c) Clemens Sels Museum 2015

Drake Circus Plymouth Christmas 2010

Ein Beitrag zum Themengebiet Werbung, mediaboxx, geschrieben am 16. November 2015 von polly

Drake Circus Plymouth Christmas TV Campaign 2010

Spot für The Drake Circus Christmas TV campaign

Lothar Meggendorfer Werkverzeichnis – Bibliography

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Neuerscheinungen 2012, geschrieben am 3. Oktober 2015 von samson

Lothar Meggendorfer
Werkverzeichnis – Bibliography

Bücher - Spiele - Verwandte Druckwerke
books – games – related items

Das Werkverzeichnis erfasst auf 400 Seiten 264 Bücher und gestaltungsverwandte Druckerzeugnisse, davon 168 in deutscher und 96 in anderen Sprachen, des weiteren 76 Spiele und circa 40 Modellierbogen. Alle Werke sind mit genauen Angaben zum Titel, den Daten zu Verlag und Erscheinungsjahr, einer ausführlichen Werkbeschreibung mit Annotationen sowie Standort- und Fundstellennachweisen aufgeführt. Zusätzlich enthalten ist ein reprint des Kataloges des Verlages J. F. Schreiber 1915/16.

The bibliography with its 400 pages describes 264 books (168 in German and 96 in other languages) and related printed Weiterlesen »

Cooper-Hewitt Museum : Kollektion Videos pop-up Buch

Ein Beitrag zum Themengebiet Ausstellungen, mediaboxx, geschrieben am 14. August 2015 von polly

Das Cooper-Hewitt National Design Museum ermöglicht mit seinen excellenten Videos den Zugang zu mittlerweile legendären und nur sehr schwer zugänglichen pop-up Büchern aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Nachfolgend einige Titel aus der Kollektion, die Suche nach weiteren Titeln ist sehr zu empfehlen.

Mechanical book : What a Surprise
Popeye with the Hag of the Seven Seas
Puss in Boots, 1934
Cowboys in Pop-Up Action Pictures , 1951
What a Surprise by Ernest Nister, 1900, E. P. Dutton & Co.
Dick Tracy pop-up book by Harold Lentz , 1935
Pinnochio pop-up book by Harold Lentz , 1933
The Jolly Jump-Ups Journey Through Space , 1952
Tony Sarg’s Treasure Book , 1942

Thai Animal Myths : Pop Up Book

Ein Beitrag zum Themengebiet Bücher, mediaboxx, pop-up Buch, geschrieben am 13. August 2015 von polly

Bangkok Pop-up

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, pop-up Buch, geschrieben am 12. August 2015 von polly

http://www.taveepong.com/special_project.htm#popupvdo

Kinder- und Jugendliteratur – Sammeln und erwerben

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, geschrieben am 10. August 2015 von polly

Kinder- und Jugendliteratur – Sammeln und erwerben

Um die Sammlung von Kinder- und Jugendliteratur kümmern sich in Deutschland – neben vielen privaten Sammlern – Bibliotheken, Museen und wissenschaftliche Einrichtungen. Einblick in die unterschiedlichen Strategien zu Bestandsaufbau und Bereitstellung gibt der von Carola Pohlmann, der Leiterin der Kinder- und Jugendbuchabteilung der Staatsbibliothek Berlin herausgegebene Aufsatzband Kinder- und Jugendliteratur – Sammeln und erwerben (erschienen im Verlag bibspider Berlin ISBN 978-3-936960-88-4). In Selbstdarstellungen berichten neben der Staatsbibliothek Berlin Sammlungen wie die Internationale Jugendbibliothek München, die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und andere Häuser über ihre Konzepte. Den unterschiedlichen Perspektiven folgend soll es sich um den Versuch einer Standortbestimmung handeln. Das ist gelungen, soweit es um den aktuellen Status geht. Allerdings ist hier nicht viel neues dabei, dem in der Materie bewanderten Leser werden die hier gegebenen Informationen zumeist bereits aus anderen Quellen bekannt sein. Und sie bleiben dort weitgehend aus oder sind wenig belastbar, wo es nach der Verlagsinformation um die “Anpassung der Angebote, Ergänzung und Erweiterung des Medienspektrums oder tiefgreifende konzeptionelle Neuausrichtung” aufgrund der “Umbruchsituation” infolge der Veränderung der Medienlandschaft geht. Weiterlesen »

mechanical pop-up clock …

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, geschrieben am 21. Juli 2015 von polly

Paper engineer Roger Culbertson präsentiert seine mechanische pop-up Uhr