Graphisches Erzählen – Neue Perspektiven auf Literaturcomics

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, Ausstellungen, geschrieben am 28. Februar 2014 von polly

Graphisches Erzählen – Neue Perspektiven auf Literaturcomics

Unter diesem Titel findet vom 5. bis 7. März im Haus der Universität der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Schadowplatz 14)  eine Tagung statt, in der mit verschiedenene Beiträgen die medialen Transformationsprozesse analysiert werden sollen, die für Comic-Adaptionen literarischer Texte charakteristisch sind. Auch Comiczeichner sind in die Tagungskonzeption einbezogen, um den Austausch zwischen Comicforschern und Comiczeichnern zu ermöglichen. Die Tagung ist öffentlich und der Besuch kostenfrei.

Auf der webseite Literaturcomic wird der Ansatz so beschrieben:

Graphisches Erzählen – Comic-Adaptionen literarischer Texte
Das Medium Comic erfährt seit einigen Jahren im deutschsprachigen Raum eine zunehmende Anerkennung, womit eine Entwicklung nachgeholt wird, die sich in Ländern wie Belgien, den USA oder Japan schon vor Jahrzehnten vollzogen hat. Die gestiegene Wertschätzung dieser lange Zeit als trivial angesehenen Kunstform dokumentieren die in den letzten Jahren vermehrt entstandenen Adaptionen literarischer Texte durch das Medium Comic. Bei den solchermaßen neu inszenierten Texten handelt es sich oftmals um kanonisierte Werke aus den unterschiedlichsten Epochen der deutschsprachigen Literatur wie etwa Goethes Drama Faust I oder Thomas Bernhards Roman Alte Meister, wodurch das spezifisch germanistische und literaturwissenschaftliche Interesse am Medium Comic begründet ist.
Text und Abbildung (c) 2014 Literaturcomic.de

Das Tagungsprogramm


Changing Picture Card

Ein Beitrag zum Themengebiet Anleitungen ~ Vorlagen, geschrieben am 26. Februar 2014 von polly

Pop-up! Bücher in Bewegung – Ausstellung

Ein Beitrag zum Themengebiet Ausstellungen, pop-up Buch, geschrieben am 25. Februar 2014 von samson

Noch bis 30. März

Pop-up! Bücher in Bewegung

Ausstellung im LVR-Industriemuseum | Papiermühle Alte Dombach 51465 Bergisch Gladbach
11. Oktober 2013 bis 30. März 2014

Die Ausstellung präsentiert zahlreiche Bücher aus der umfangreichen Sammlung von Hans Hartung aus Hattingen. Auf der Seite des Sammlers steht ein pdf-Flyer zur Ausstellung zum download bereit.

Hans Hartung ist für seine excellenten Ausstellungen in Sachen pop-up bekannt.  Die Ausstellung wird sicher wieder eine gute Gelegenheit sein, altes wiederzufinden und neues kennen zu lernen. Zur Ausstellung ist eine Veranstaltung mit dem Sammler geplant So, 26.01.2014, 15.30 Uhr Hans Hartung, Sammler und Pop-up-Spezialist, führt Bücher aus seiner Sammlung vor und erläutert die Mechanismen.

The Speaking Picture Book 01

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, geschrieben am 24. Februar 2014 von polly

The Speaking Picture Book 02

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, geschrieben am 21. Februar 2014 von polly

Collections in Motion: Folding Miyake Dress

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, geschrieben am 20. Februar 2014 von polly

Collections in Motion: Folding Miyake Dress

Collections in Motion: Folding Miyake Long Skirt

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, geschrieben am 20. Februar 2014 von polly

Movable Postcard

Ein Beitrag zum Themengebiet Verschiedene, geschrieben am 16. Februar 2014 von polly

Kubašta’s Little Train pop-up book

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, pop-up Buch, geschrieben am 13. Februar 2014 von polly

Making Paper Dance: The Art of Pop-Up Books

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, pop-up Buch, geschrieben am 13. Februar 2014 von polly

With an introduction from Curator Linda Ross of Linda Ross Contemporary: Art + Projects, paper engineer Bruce Foster takes you through the process of how Pop-Up books are made. – filmed January 18, 2014

Making Paper Dance: The Art of Pop-Up Books
january 19 – april 6, 2014
Dennos Museum Center
January 19 – April 6, 2014
Pop-up books have been engaging readers and non-readers alike for over 800 years. The fact that this form of book art has thrived speaks to the fascination we have with the art of transforming two dimensional paper forms into a continuing chain of three-dimensional possibilities. Making Paper Dance: The Art of Pop-Up Books is both a nostalgic homage to early movable books and a view into the dynamic and ever-evolving world of pop-ups created in the 21st century.

Collections in Motion: One Red Dot Pop-up Book

Ein Beitrag zum Themengebiet mediaboxx, geschrieben am 13. Februar 2014 von polly

Centerpoint’s Energy Insight : pop-up advertising

Ein Beitrag zum Themengebiet Werbung, mediaboxx, geschrieben am 20. Januar 2014 von polly

CenterPoint’s Energy Insight Campain presents “Outage” “Move” und “Imagine”

Lexus : The safest accident : Spot

Ein Beitrag zum Themengebiet Werbung, mediaboxx, geschrieben am 5. Januar 2014 von pippo

Christmas Pop-up Book Commercial for GMC

Ein Beitrag zum Themengebiet Werbung, mediaboxx, geschrieben am 5. Januar 2014 von polly

Skoda – Curriculum Vitae

Ein Beitrag zum Themengebiet Werbemittel, Werbung, mediaboxx, geschrieben am 5. Januar 2014 von polly

Skoda – Curriculum Vitae

Geschichten aus Papier in Szene gesetzt  (Dank an Falk Keuten)

Erstellt von  Agency: Leagas Delaney Praha Production Company: weareflink@Bakery Films Director: weareflink Creative Lead: Niko Tziopanos Executive Producer: Andreas Lampe, Florian Sigl Producer: Karsten Müller, Tini Schwarz Lead CG Artist & Compositing: Moritz Gläsle CG Artists: Nils Engler, Stefan Galleithner, Phillip von Preuschen, Martin Sächsinger, Christian Schnellhammer, Niko Tziopanos Compositing: Moritz Gläsle, Markus Gratl, Alexander von der Lippe Music & Sound Design: Supreme Music, Hamburg